Familien und junge Leute gesucht: Werde Spieletester

SMÄGS Magazin und Spielwaren Nußstein suchen Spieletester im Städtedreieck: Du und deine Familie mögen Brett- oder Kartenspiele? Ihr habt Spaß zusammen am Tisch zu spielen, statt mit dem Smartphone abzuhängen? Dann steckt doch andere als Spieletester mit an. Wir suchen Familien und junge Leute, die etwa alle zwei Monate ein Spiel testen und Ihren Senf dazu abgeben.

Das Spiel wird den Testern zur Verfügung gestellt und darf als kleine Belohnung behalten werden. Das können günstige Kartenspiele, aber auch ausgeklügelte Brettspiele mit über 100 Euro Kaufwert sein. Die Tester erhalten eine „Checkliste“ mit Fragen zum Spielspaß, Eignung, Beschreibung und weiteren nützlichen Tipps für andere Spielbegeisterte. Die Zusammenfassung übernimmt unsere Redaktion in Zusammenarbeit mit den Testern. Interessierte schreiben eine Mail an info@allesdrin.net mit Stichwort „Spieletester“ und Kontaktinformationen. Wir nehmen Kontakt auf …

Ein Beispiel:

DODO – Rettet das Wackelei!

Kurzbeschreibung zur Geschichte:

Der Stamm der Hagulaminapitopasi ist sehr aufgeregt: Es ist wieder Zeit für das große jährliche Wackel-Ei-Ritual! Dazu müsst ihr wissen, dass ihnen der Dodovogel heilig ist – und das, obwohl er eigentlich ziemlich ungeschickt ist. Jedes Jahr brütet er auf dem höchsten und steilsten Inselberg von ganz Mangalopanesia, dem ungeeignetsten Ort für ein kuscheliges Nest. Und so passiert es leider häufig, dass der tolpatschige Dodo sein Ei aus dem Nest schubst. Das rollt dann auf die steile Felskante zu und – naja, den Rest könnt ihr euch vorstellen! Während des Wackel-Ei-Rituals geben die Hagulaminapitopasi aber auf das Ei Acht und bauen in Windeseile viele Brücken, über die das Ei sicher den Berg hinunterrollen kann. Jetzt liegt es an euch, den Inselbewohnern zu helfen! Seid ihr mutig genug, die Herausforderung anzunehmen – und könnt ihr das Ei retten?

Spielablauf:

Der erste Spieler startet das Ei, das sich langsam auf den Abgrund zubewegt. Um gemeinsam das Dodo-Ei zu retten, müssen passende Baumaterialien gefunden werden, um die Brücken nach unten zu bauen. Der Würfel gibt vor, welches Material ihr benötigt. Dann darf der Spieler ein Plättchen umdrehen. Stimmt das Symbol mit dem Würfel überein, könnt Ihr es für den Bau des Weges benutzen. Ansonsten muss das Plättchen wieder umgedreht werden. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Merkt euch seinen Platz unbedingt für das nächste Mal.  Sobald Ihr das Wegestück fertig gebaut habt, könnt Ihr es am Turm anbringen.  Das Spiel ist zu Ende, wenn Ihr alle Brücken fertig gebaut habt oder wenn das Ei herunterfällt.

Zusammenfassung:

  • Temporeiches, kooperatives Spiel ab 6 Jahren
  • Einfaches Regelwerk für 2-4 Spieler
  • Spieldauer: 10 Minuten
  • 3 Varianten spielbar (Anfänger bis Profi)

Fazit: Einfacher, temporeicher Spielspaß für die ganze Familie. Die Kooperation stärkt den Zusammenhalt und die kurze Spieldauer lässt keine Langeweile aufkommen. Unbewusst werden Konzentration und Entscheidungsvermögen, sowie die Auffassungsgabe gefördert.

Familie Spiel Spieltester Allesdrin SMÄGS