Bürgermeister Seidl spendete Corona-Bonus an Schulen

Maxhütte-Haidhof: Eine nicht alltägliche Spende erhielten die Mittelschule und die Maximilian-Grundschule in Maxhütte-Haidhof. Erster Bürgermeister Rudolf Seidl spendete seinen Corona-Bonus in Höhe von 1300 Euro für Beamtinnen und Beamte im Freistaat Bayern zu je 650 Euro an beide Schulen. Derzeit geht er noch in Vorleistung, da der Gesetzesbeschluss des Bayerischen Landtages noch nicht endgültig verabschiedet wurde.

Groß war die Freude bei Rektor Helmut Bressler von der Mittelschule mit der Vorsitzenden des Elternbeirates Jessica Wolf und Rektor der Maximilian-Grundschule Oskar Duschinger mit Elternbeiratsvorsitzenden Stephan Albrecht als sie symbolisch das Geld vor dem Rathaus in Empfang nahmen. „Die private Spende soll bitte bei den Kindern ankommen“, so Erster Bürgermeister Rudolf Seidl bei der Übergabe. „Wir werden die Spende sinnvoll, wie zum Beispiel für eine Bildungsfahrt, einsetzen“, so Rektor Helmut Bressler. Rektor Oskar Duschinger setzt auf die Schulfamilie. „Das Geld wird für die Gemeinschaft aller Schülerinnen und Schüler eingebracht“.

Auch die beiden Elternbeiratsvorsitzenden der Schulen Jessica Wolf und Stephan Albrecht stand die Freude im Gesicht. „Gemeinsam sagen wir Danke im Namen unserer Kinder“.

Das Bild zeigt von links für die Mittelschule Maxhütte-Haidhof Elternbeiratsvorsitzende Jessica Wolf mit Rektor Helmut Bressler, in der Mitte Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl und für die Maximilian-Grundschule Rektor Oskar Duschinger und Elternbeiratsvorsitzenden Stephan Albrecht bei der symbolischen Geldübergabe letzte Woche vor dem Rathaus.

Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Bildunterschrift:

Das Bild zeigt von links für die Mittelschule Maxhütte-Haidhof Elternbeiratsvorsitzende Jessica Wolf mit Rektor Helmut Bressler, in der Mitte Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl und für die Maximilian-Grundschule Rektor Oskar Duschinger und Elternbeiratsvorsitzenden Stephan Albrecht bei der symbolischen Geldübergabe letzte Woche vor dem Rathaus.

Bürgermeister Rudolf Seidl von Maxhütte-Haidhof spendet an die Schulen